Hier wird Euer Feedback zur letzten Party oder auch ein generelles Feedback
den anderen Partygängern sichtbar gemacht. Geht einfach auf den Button
Feedback schreiben und verewigt Euch auf dieser Homepage.

Hitze im Sternberg
War auf der Party am Samstag im Sternberg!

Die Musik war am Anfang nicht meine Welt, wurde dann aber deutlich besser! Gäste und Servie waren okay.

Was garnicht ging war die Wärme! Es war kaum auszuhalten. Habe einige Freunde getroffen, die aus diesem Grund schon vor 1 Uhr gegeangen sind, da es zu heiss war! Leider nur die Raumtemperatur und nicht die Mädels!´...

Hat man dort keine Klimaanlage?
Es war wirklich ekelig warm!

Pierre
Kommentar:
Hi Pierre, siehe bitte mein Erklärung 2 Einträge tiefer. Vielen Dank für Dein Feedback, Fränk
Kerstin
Ich bin zwar kein regelmäßiger F69-Partybesucher, aber mir hat es immer sehr gut gefallen. Sowohl die Leute, als auch die Locations und die abwechslungsreiche Musik. Nur die letzte Party im Sternberg am 23.01.10 war hinsichtlich der Musik etwas zu einseitig. Jeden, der Fan von House ist, wird der DJ zwar glücklich gemacht haben - aber für alle anderen...
Fränk: Klima und DJ
Hallo zusammen, kurze Stellungnahme zum Thema "Wärme" und DJ:
- es war schon fast Ironie, draussen sind es - 10 Grad und drinnen zu warm. Warum Ironie.....bei der Klimanalage (die übrigens sonst IMMER funtioniert hat) ist eine Flüssigkeit eingefroren, daher ging sie nicht. Dafür möchte ich mich entschuldigen, hatte aber keine Chance es zu ändern.
- DJ: Hatte bewußt mal einen für uns neuen DJ gebucht. Es kam so, wie es kommen "mußte". Es ist quasi unmöglich ab einer bestimmten menge Personen jeden glücklich zu machen, dafür ist jeder Gast zu individuell. Natürlich muss die Basis stimmen und ich kann sagen, dass bisher jeder DJ den wir hatten, viel Erfahrung hat. Meine Vermutung ist, dass wir noch 3-5 DJ´s ausprobieren können und es keiner schaffen wird, alle glücklich zu machen. Werde dennoch die Hoffnung nicht aufgaben und zukünftig weiter den ein oder anderen neuen DJ buchen.
Klaus
Wie so viele war auch ich gestern nach langer Pause wieder einmal dabei, hatte noch die schlechte Luft aber sehr gute Musik aus dem Meistersaal (oder wie er gleich hieß) in Erinnerung, auch das gut gemischte Publikum mit Spaß für´s Auge und für das eine und andere Wiedersehen.
Mit Tanzen war es dann gestern wirklich schwer, leider hat der DJ auch auf Anregung eine Stilwechsels nur bemerkenswerte Handzeichen gegeben. Aber vielleicht sollte man ja auch mit angezogener Bremse tanzen, des steigenden Lebensalters wegen :-)

Würde mich dennoch freuen, beim nächsten Mal wieder schlichte, einfache, hörbare und in die Beine gehende Musik zu hören.
Ein schöner Ort wird sich finden lassen, da bin ich mir doch sicher.
Holm
Ich war nach einiger Zeit mal wieder auf deiner Party. Geändert hat sich allerdings, zumindestens an der Musik, nichts. Die Tanzfläche war zwar voll (mir völlig unverständlich) aber ich habe schon lange nicht mehr so alte Mucke gehört. Ich denke, dass sich ein DJ auch bei unserer Altersklasse an den aktuellen Charts und nicht den der 80er orientieren sollte! Die Leute sind angenehm, die Lokation fand ich bis auf die Thermik und den Wartezeiten an der Garderobe gut. Da der Laden voll war scheint dein Konzept jedoch stimmig zu sein, trotz der vielen Meckerer die anscheinend nie wieder kommen wollen. Also man sieht sich ;o)
Lars
Ich war seit längerer Zeit nicht mehr dabei und hatte mich auf gestern abend gefreut.
Grundsätzlich war es ein netter Abend aber...
1. ist die Lokation zwar sehr schön aber eben nicht für eine derartige Nutzung konzepiert. Anders kann ich mir nicht erklären, dass ich mich wie in einer Sauna gefühlt habe...und
2. war der DJ nicht die erste Wahl, daß Verunstalten der meist doch angespielten tanzbaren Musik war anstrengend und hat sicher auch dazu geführt, dass es früher, als wie üblich leerer wurde...
Ich freue mich trotzdem auf einen Besuch bei einer nächsten Party.
Weiter so, vielleicht dann mit einer DJ- Überarbeitung.

LG
Yve
Ich war sehr erstaunt, das es nicht sooooo voll war wie sonst. Hatte schon Angst, ich muss draußen anstehen, weil sich alle vom Sternberg "verabschieden" wollen.
Ich fühlte mich wie immer wohl und hatte Spaß. Es war eine gute Idee, mal einen neuen DJ zu probieren. Ist natürlich immer ein Risiko, aber gut es gewagt zu haben. Drücke es nicht so drastisch aus, wie Tom vor mir (wobei es ihm zusteht, keine Frage), aber mit zuviel Dance ist das Publikum wirklich nicht zu begeistern. Die Mixe fand ich aber zum Beispiel sehr gut, waren gut tanzbar.
Das Thema Musik ist halt immer schwierig.
Ich hoffe jedenfalls, das es nicht langfristig die letzte Party dort war, das wäre zu schade!!!!!!!!!!
Und ich bin immernoch total froh, das Fränk die Parties macht und sich immer so viel Mühe macht!
(Vielen Dank, das wir "unseren" Tisch noch noch an die Tanzfläche bekommen haben! ;) )
Discjockey
Nach einer halbjährigen Pause war ich gestern mit Freunden mal wieder auf einer Party. Besonders im ehemaligen Belle et Fou waren die Parties in der Vergangenheit immer super und deswegen wunderte ich mich gestern, dass doch deutlich weniger Menschen als sonst üblich, dort waren. Allerdings lies die Antwort wirklich nicht lange auf sich warten. Denn was dieser sich selbst inszienierende Discjockey da fabrizierte, das kann jeder gut bürgerliche Familienvater besser auf seiner privaten Grillparty. Erst irgendwelche 80´ger Remix Versionen die , wenn man die Tanzfläche als Gratmesser betrachtet, keinen interessierten und dann später irgendwelches Technogeplärre für 16-18 Jährige, wo man sich auf der Tanzfläche stehend fragen mußte, ob es irgendwann dazu auch mal ein Lied gibt. Ein weiterer Höhepunkt seiner künstlerischen Darstellung war, dass er innerhalb von 2 Stunden je zweimal " Meet me half way " und noch einen weiteren Titel der Black Eyed Peas spielte. Hat der Mann nur 10 CD´s in seinem Repertoire ? Er schaffte es ausserdem eine volle Tanzfläche, wenn er dann mal was vernünftiges spielte, binnen weniger Sekunden nahezu komplett zu räumen, was bei vielen Menschen um mich herum zu Kopfschütteln und Augendrehen führte. Deswegen werde auch ich künftig zu den Menschen gehören, die die Party nicht mehr besuchen werden. Wirklich sehr schade, denn eigentlich war das Konzept gut. tom
Augenfalten
Jetzt war ich über eine Weile nicht auf der party...

Damals habe ich mich über die viele Augenfalten und den schlechten Kleidungsstil (alle denken sie sind 22 und in wirklichkeit schon deutlich über 40) geärgert.

Am Samstag werde ich mir mal wieder eine Party ansehen..um ggf. meine Meinung zu überdenken!

Ich hoffe es wird besser...

Igor
Kommentar:
...ach Igor gibt es auch noch :-)). Na dann besteht ja einmalig die Gelegenheit, dass Du mal bei mir hallo sagst. Ich bin der mit der Glatze und Brille, aber Du kennst mich ja sicher. Bin schon sehr gespannt und freu mich Dich endlich mal kennen zu lernen. Bis später, Fränk
hui buhh
aber mal ehrlich die arbeitet doch nicht bei dir oder kann leider zur nächsten party nicht kommen mmmmh.....
gib doch diese jahr noch genügend party´s oder
gibt da so ein gerücht das du einstellst....
das kannst du jetzt nicht machen.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226